Augenringe nach Erkältung: Verschwinden sie wieder?

Augenringe nach Erkältung: Verschwinden sie von allein wieder?

Redaktion, 16. MÄRZ 2023

Augenringe nach Erkältung
Eine Erkältung hinterlässt häufig ihre Spuren in Form von Augenringen. Verschwinden sie wieder?

Haben Sie sich jemals gefragt, warum die Augen nach einer Erkältung dunkle Schatten haben? Es ist eine Sache, krank zu sein, aber wenn man dann noch mit Augenringen kämpfen muss, kann das wirklich frustrierend sein. Es ist fast so, als würde man der ganzen Welt signalisieren, dass man nicht gesund ist, selbst wenn man sich besser fühlt. Diese Schatten unter den Augen lassen uns müde, krank und unansehnlich aussehen.
Aber was verursacht diese Augenringe nach einer Erkältung? Sind sie nur ein vorübergehendes Problem oder steckt mehr dahinter? In diesem Artikel werden wir uns ausführlich mit diesem Thema auseinandersetzen.

FORSCHUNG

Augenringe wegbekommen: Dieses Hausmittel hilft

Dauerhafte Augenringe sind für die betroffenen Männer und Frauen oft eine große Belastung. Sie lassen uns müde, krank und auch älter aussehen. Sie wieder loszuwerden, ist manchmal gar nicht so einfach. Doch besonders ein Hausmittel verspricht Erfolg gegen die dunklen Schatten unter den Augen.

Woran erkennt man Augenringe nach einer Erkältung?

Dunkle Augenringe treten während oder nach einer Erkältung oder einer Grippe sehr häufig auf. Nicht nur Erwachsene sind davon betroffen, sondern auch Kinder. Diese Schatten können je nach Schweregrad und Ursache unterschiedlich aussehen.

Wenn man nach einer Erkältung dunkle Schatten unter den Augen bemerkt, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass dein Körper immer noch damit beschäftigt ist, sich zu erholen. Darum sind dunkle Augenringe bei Kindern und auch bei Erwachsenen meist kein Grund zur Sorge.
Die Augenringe können sich in Farbe und Form unterscheiden. Einige Menschen haben bläuliche Schatten unter den Augen, während andere eher bräunliche oder graue Augenringe haben. Die Größe und Form der Schatten kann auch variieren, von kleinen Schatten bis hin zu größeren, auffälligeren Schatten, die fast das ganze Auge bedecken können.

Was sind die Ursachen für Augenringe nach einer Erkältung?

Ein Infekt hinterlässt gesundheitlich und auch äußerlich seine Spuren. Der Körper ist geschwächt und aufgrund der Erkältungssymptome wie z.B. Appetitlosigkeit fehlen dem Körper häufig auch wichtige Nährstoffe, die dieses Gefühl zusätzlich verstärken. Augenringe nach einer Erkältung können durch verschiedene Faktoren verursacht werden. Hier sind einige der häufigsten Ursachen:


  • Müdigkeit: Wenn der Körper nach einer Erkältung noch immer dabei ist, sich zu erholen, kann dies dazu führen, dass man müde und kraftlos ist. Eine Erkältung verschlechtert meist auch die Schlafqualität und die Nächte sind kurz. Dieser Schlafmangel kann sich in Form von dunklen Schatten unter den müden Augen zeigen.

  • Dehydration: Eine Erkältung kann dazu führen, dass man mehr Flüssigkeit verliert als sonst, was zu einer Dehydration führen kann. Die Haut trocknet von innen aus und verliert ihr natürliches Polster, sodass dunkle Schatten zum Vorschein kommen.'

  • Verstopfte Nasennebenhöhlen: Eine verstopfte Nase oder verstopfte Nasennebenhöhlen können dazu führen, dass sich Flüssigkeit in den Augenbereich sammelt, was zu Schwellungen und dunklen Schatten in der Augenpartie führen kann.

  • Medikamente: Wenn man krank ist, benötigt man häufig Medikamente, um sich besser zu fühlen und gesund zu werden. Einige dieser Medikamente sorgen jedoch dafür, dass die Blutgefäße unter den Augen sichtbarer werden oder Schwellungen entstehen, die Augenschatten verursachen.

Unser Tipp bei Augenringen

Unser Tipp bei Augenringen

Verschwinden Augenringe nach einer Erkältung von allein?

In der Regel verschwinden Augenringe nach einer Erkältung von allein, wenn sich der Körper vollständig erholt hat. Dies kann jedoch einige Tage oder sogar Wochen dauern, abhängig von der Schwere der Erkältung und anderen Faktoren.


Manchmal können Augenringe auch ein Symptom für andere Erkrankungen oder Gesundheitsprobleme sein. Wenn Augenringe über einen längeren Zeitraum nach der Erkältung anhalten, dunkel werden, eine untypische Farbe annehmen oder von anderen Anzeichen begleitet werden, wie z.B. Schmerzen oder Juckreiz, sollte ein Arzt konsultiert werden, um die Ursache zu ermitteln und gegebenenfalls eine geeignete Behandlung einzuleiten.


Insgesamt sind Augenringe nach einer Erkältung in den meisten Fällen ein vorübergehendes und harmloses Symptom.

So kann man Augenringe nach einer Erkältung loswerden

Um sich wieder richtig fit und gesund zu fühlen, muss auch das Äußere wieder gesund aussehen. Augenringe hingegen lassen uns auch nach einer überstandenen Erkrankung oft noch müde und angeschlagen aussehen. Es gibt verschiedene Maßnahmen, die dazu beitragen können, Augenringe nach einer Erkältung loszuwerden und den Heilungsprozess zu beschleunigen:

  • Ausreichend Schlaf: Eine ausreichende Menge an Schlaf ist wichtig, um den Körper bei der Genesung zu unterstützen und Abbaustoffe des Stoffwechsel abzutransportieren. Empfohlen werden etwa 7-9 Stunden pro Nacht.

  • Gesunde Ernährung: Eine ausgewogene und nährstoffreiche Ernährung kann helfen, den Körper mit den notwendigen Nährstoffen zu versorgen und die Regeneration zu beschleunigen.

  • Ausreichend Flüssigkeitszufuhr: Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr, vorzugsweise in Form von Wasser, kann dazu beitragen, den Körper mit genügend Feuchtigkeit zu versorgen und eine Dehydration zu vermeiden. Das polstert die Haut von innen auf und verringert dunkle Augenschatten.

  • Kühle Kompressen: Kühle Kompressen auf den Augenbereich können Schwellungen reduzieren und Augenringe minimieren. Dazu kann man beispielsweise einen in kaltem Wasser getränkten Waschlappen auf die geschlossenen Augen legen.

  • Augenmassage: Eine sanfte Massage der Augenpartie kann helfen, die Durchblutung zu verbessern und die Lymphdrainage zu fördern. Dies kann dazu beitragen, Schwellungen und dunkle Ringe zu reduzieren.

  • Entspannung: Stress und Anspannung können dazu führen, dass der Körper langsamer heilt. Entspannungstechniken wie Yoga, Meditation oder Progressive Muskelentspannung können dazu beitragen, den Körper zu beruhigen und den Heilungsprozess nach einer Erkältung zu unterstützen und die Augenpartie ebenso entspannt aussehen zu lassen.

  • Vermeidung von Alkohol und Nikotin: Alkohol und Nikotin können den Körper belasten und den Heilungsprozess verlangsamen. Um Augenringe nach einer Erkältung loszuwerden, sollten diese Substanzen vermieden werden.

  • Make-Up: Eine schnelle und einfache, wenn auch nur vorübergehende Lösung bei Augenringen ist Make-Up. Mit einem Concealer lassen sich die letzten Spuren der Erkältung unter den Augen kaschieren, sodass die Augenpartie strahlt und das äußere Erscheinungsbild fit und gesund erscheint.