Hausmittel gegen Augenringe: Das sind die 3 besten!

Hausmittel gegen Augenringe: Das sind die 3 besten!

Redaktion, 07. JANUAR 2021

hausmittel gegen augenringe

Welche Hausmittel gegen Augenringe helfen am besten?

Für viele sind Hausmittel die schnellste, einfachste und kostengünstigste Lösung, ein Problem zu beseitigen. Das gilt auch für die lästigen dunklen Schatten unter den Augen, die nicht immer nur nach einer zu kurzen Nacht zu sehen sind. Wir verraten in diesem Artikel, welche Hausmittel am besten helfen (Es ist nicht die Gurke!). Außerdem verraten wir SOS-Mittel, um die dunklen Ringe möglichst schnell verschwinden zu lassen und Tipps zur Vorbeugung.

Was sind die Vorteile von Hausmitteln?

Hausmittel werden bei den Menschen immer beliebter. Das liegt vor allem daran, dass sie kostengünstig sind und Zeit einsparen. Schließlich hat man die meisten Zutaten bereits zu Hause oder findet sie in jedem Supermarkt. Gleichzeitig hat man einen guten Einfluss darüber, welche Produkte tatsächlich an die Haut gelangen, weshalb Hausmittel oft besonders schonend sind. Wer auf einige Tipps achtet, kann auch mit Hausmitteln Augenringe lindern.

Unser Tipp bei Augenringen

Vorsicht vor diesem Hausmittel!

Im Netz wird immer wieder ein wahres Wundermittel gegen Augenringe angepriesen: Hämorrhoidensalbe. Sie soll dafür sorgen, dass sich die Blutgefäße verengen und die Halonierung so zurückgeht. Doch Vorsicht: Experten raten von der Nutzung von Hämorrhoidensalbe im Gesicht ab. Die Haut ist äußerst empfindlich, besonders in der Augenpartie. Die Salbe kann starke Nebenwirkungen verursachen und der Haut schaden. Außerdem ist ihre Wirkung nicht besser als die von herkömmlichen Hausmitteln oder anderen Produkten.

Unser Tipp bei Augenringen 

Was sind die 3 besten Hausmittel gegen Augenringe?

Wir verraten, welche Hausmittel gegen Augenringe die besten sind! Kleiner Tipp: Die Gurken und auch die Teebeutel sind es nicht!

1. Kartoffeln gegen Augenringe

kartoffeln gegen augenringe

Die Kartoffel ist vor allem in Form von Pommes Frites oder Chips sehr beliebt. Ernährungstechnisch ist sie in dieser Zubereitungsform eher ungesund - doch in der rohen Kartoffel stecken einige Inhaltsstoffe, von denen die Augenpartie profitieren kann. Einerseits hat die Kartoffel einen hohen Anteil an Vitamin C und Vitamin B. Gemeinsam mit weiteren Mineralien entsteht ein natürliches Bleichmittel, das dunkle Augenringe effektiv aufhellen kann. Besonders effektiv ist es, wenn man die rohe Kartoffel über Nacht im Kühlschrank lagert. Dadurch haben sie zusätzlich eine kühlende Wirkung und können dank der enthaltenen Stärke auch Schwellungen und leichte Entzündungen reduzieren!

Für die Kartoffel-Augenpads zwei halbmondförmige Scheiben der rohen, gekühlten Kartoffel abschneiden. Auf die Haut unter den Augen legen und für 15 Minuten einwirken lassen. Eine aufwendigere, aber ebenso wirksame Methode ist es, die Kartoffeln zu pressen und den rohen Saft mithilfe Wattepads auf die Augenringe zu legen.

2. Kokosöl gegen Augenringe

kokosöl gegen augenringe

Kokosöl ist ein äußerst vielfältig einsetzbares Hausmittel. Es spendet der Haut unter den Augen viel Feuchtigkeit und schließt sie dort ein. Außerdem besteht Kokosöl überwiegend aus Laurinsäure, die bekannt für ihre Anti-Aging-Wirkung ist. Die Durchblutung der Haut kann verbessert werden, besonders wenn das Öl sanft mit den Fingern in die Haut eingeklopft wird. Regelmäßig aufgetragen sind die dunklen Schatten unter den Augen bald Geschichte.

3. Schüssler Salze gegen Augenringe

schuessler salze gegen augenringe

In der Naturheilkunde sind die Schüssler Salze ein beliebtes Mittel, auf das immer mehr Menschen zurückgreifen. Auch Augenränder bzw. dunkle Schatten lassen sich durch die Schüssler Salze lindern, sofern die Augenringe aufgrund eines unausgeglichenen Mineralstoffhaushalts entstanden sind.
An der Färbung der Augenringe erkennt man, welcher Mineralstoffmangel vorliegt.

Schwarz-bräunliche oder schwarz-bläuliche Schatten deuten auf einen Eisenmangel hin. Hier ist Schüssler Salz Nr. 3 (Ferrum phosphoricum) die richtige Wahl.
Bei einer rötlich-blauen Verfärbung der Augenränder kann es sich um einen Magnesiummangel handeln. Ergänzend zum Salz Nr. 3 sollte dann das Salz Nr. 7 (Magnesium phosphoricum) eingenommen werden.
Nützlich ist auch das Salz Nr. 1 (Calcium fluoratum), das das Bindegewebe straffen und so die Augenringe lindern kann.

Welche Hausmittel helfen sofort gegen Augenringe?

Neben den eben genannten Hausmitteln, die vor allem bei regelmäßiger Anwendung einen Effekt gegen die dunklen Schatten unter den Augen erzielen, gibt es auch drei Sofortmittel - sozusagen als SOS-Lösung für die Augenpartie.

Kaffee gegen Augenringe

Augenringe loswerden in 10 Minuten? Ja - und zwar mit Kaffee! Doch Vorsicht: Wer zu viel Kaffee trinkt, entzieht dem Körper Flüssigkeit, das Gewebe erschlafft und die Augenringe kommen noch stärker zum Vorschein. Stattdessen empfiehlt sich die äußere Anwendung, zum Beispiel mit in kaltem Kaffee getränkten Wattepads oder einer Kaffeesatz-Mischung. Innerhalb von etwa zehn Minuten sollten die Augenringe deutlich weniger sichtbar sein.

Schwarzer und Grüner Tee hat eine ähnliche Wirkung. Das Koffein regt die Durchblutung an und kann Augenringe als Antioxidans vorbeugen.

Eiswürfel gegen Augenringe

Noch besser als Gurkenscheiben oder kalte Löffel wirken Eiswürfel. Je einen Eiswürfel in ein kleines Tuch oder einen Waschhandschuh wickeln und für etwa 5 Minuten auf die Augen legen. Durch die Kälte ziehen sich die Blutgefäße rasch zusammen, wodurch die Augenringe abschwellen.
Tipp: Wer die Eiswürfel zusätzlich mit Inhaltsstoffen wie Kurkuma, Ringelblume, Zitrone oder Gurken anreichert, kann den Effekt bei Augenringen noch verstärken. Auch Tränensäcke lassen sich so verringern.

Concealer gegen Augenringe

Der Concealer setzt zwar nicht an der Ursache der Augenringe an, lässt sie aber effektiv und innerhalb kürzester Zeit verschwinden. Dafür nach der Augenpflege (z.B. mit der Biovolen Aktiv Jasminsalbe) einen Concealer auftragen, der etwa 1 bis 2 Nuancen heller ist als der Hautton. Sanft in die Haut unter den Augen einklopfen und etwas trocknen lassen. Sind die Augenringe trotzdem noch sichtbar, kann eine weitere Schicht aufgetragen werden. Je nachdem, ob die Augenringe aufgrund einer Hyperpigmentierung entstanden sind (bräunliche Schatten) oder wegen dem Durchscheinen der Blutgefäße (bläuliche Schatten), kann ein farblich komplementär abgestimmter Concealer die Augenringe noch besser kaschieren.

Was hilft noch gegen Augenringe?

Um Augenringe gar nicht erst entstehen zu lassen hilft es, auf ausreichend Schlaf und eine gesunde Ernährung zu achten. Flüssigkeits- und Schlafmangel sowie der Konsum von Nikotin und Alkohol sind häufige Ursachen für Augenringe und Tränensäcke.

Für den täglichen Gebrauch sind vor allem hochwertige Cremes gut geeignet. Die Biovolen Aktiv Jasminsalbe basiert auf einem pflanzlichen Wirkstoff aus Jasmin und Weißdorn. Die Wirkstoffkombination kann die Durchblutung im Augenbereich verbessern und Schwellungen der Augen lindern. Schlupflider, die im Alter durch das Erschlaffen der Haut entstehen, können sichtbar angehoben werden. Augenringe werden.


QUELLEN

  • Hartley, T.R., Lovallo, W.R. & Whitsett, T.L. (2004). Cardiovascular effects of caffeine in men and women. The American Journal of Cardiology, 93(8), 1022-1026. DOI: 10.1016/j.amjcard.2003.12.057
  • Galicka, A. & Nazaruk, J. (2007). Stimulation of collagen biosynthesis by flavonoid glycosides in skin fibroblasts of osteogenesis imperfecta type I and the potential mechanism of their action. International Journal of Molecular Medicine, 20(6), 889-895.